Eine lang erwartete Reise

Nach einem dreiviertel Jahr ohne Urlaub, wurde es endlich Zeit wieder zu verreisen. Für unsere Flitterwochen haben wir uns für eine besondere Art von Urlaub entschieden. Wir werden zuerst nach Sydney und Melbourne reisen (ca. 2 Wochen) und danach 4 Wochen Neuseeland mit Rucksack und Zelt, evtl. einem Camper, erkunden. Wir sind schon sehr gespannt und werden euch hier, so oft es geht, auf dem Laufenden halten!

 Kurz vor dem Check-In

Da wir völlig übermüdet am Sonntag Abend ins Flugzeug gestiegen sind, konnten wir dem Jetlag recht gut Paroli bieten. Da das Entertainment-Programm bei Air China unseren verwöhnten Reisestandard nicht erreichen konnte, blieb uns nichts anderes übrig, als zu schlafen. Einzig und allein durchs Essen wurde unser wertvoller Schönheitsschlaf unterbrochen.

 Gleich geht’s los

Nach rund 9 Stunden Flug sind wir im Land des Lächelns (was aber nicht auf Peking zutrifft) sicher angekommen. Hier hieß es, sich die Zeit ordentlich zu vertreiben (etwa 4 Stunden Aufenthalt) bis es dann schlussendlich ans andere Ende der Welt ging. Wir hätten uns natürlich die Zeit mit Reiseführer lesen und Route planen vertreiben können, da in China unsere gängigen Kommunikationsmodelle gesperrt sind, haben uns aber dagegen und für mehr Schlaf entschieden. Schließlich müssen wir wach und ausgeruht um 06.50 Uhr am Dienstag morgen in Sydney landen…

 Zwischenlandung in Peking

In Peking angekommen, hatten wir noch nicht einmal die Hälfte unseres Flugmarathons hinter uns gebracht. Nach Sydney waren es nämlich noch einmal 11 Stunden und 20 Minuten (wie die Nazgûl fliegen), die wir auch wieder sehr sinnvoll genutzt haben. Genau richtig, wir haben geschlafen 😁 was hin und wieder von dem heulenden Kind neben uns unterbrochen wurde. Nichtsdestotrotz sind wir gut bei strahlendem Sonnenschein und 22 Grad in Sydney gelandet.

  Sydney im Landeanflug

 

13.09.-15.09.
13.09.-15.09.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *